Welcome to Geeklog CMS und Blogging Monday, June 26 2017 @ 05:27 am CEST

Neues Geeklog CMS Portal erstellt

  • Contributed by:
  • Views: 461
Geeklog In diesem Blogpost mache ich dich mit dem neuen Geeklog CMS Portal hier bekannt. Das Portal habe ich nun endlich auf die Beine gestellt und fast einrichten können. Hier und da noch kurze Checks und Anpassungen und schon kann hier fleissig gebloggt und gepostet werden. Das Geeklog CMS-Portal ist für mich als weitere Content-Erstellungsplattform und zum Testen des CMS da.

Rund um das Geeklog CMS war es die letzten 40 Stunden etwas turbulent, denn es wollte nicht so installiert werden, wie ich es haben wollte. Im Endeffekt konnte ich die 2.1.2 Beta 2 aufsetzen und machte ein Update auf die RC 1, weil es weniger bis kaum Bugs hat. Jetzt habe ich das Portal etwas eingerichtet, Adsense, Jobs-Widget, mehr Blog-Kategorien, DokuWiki, Kleinanzeigen kamen hinzu.

Noch setze ich das Forum auf, um auch dort tägig zu sein. 

Was gefällt mir am Geeklog CMS Portal

Geeklog CMS Portal im Frontend

Nun ja, es scheint ganz gut zu sein, kann etwas erweitert werden und auf GitHub kannst du schnell Hilfestellung bei Anliegen sowie deinen Issues erhalten. Das Letztere wird meinerseits sehr geschätzt, denn einen Issue muss ich noch loswerden. Es ist nämlich so, dass das URL-Routing ohne die index.php nicht funktioniert. Da probierte ich es mehrmals herum, doch da geht nichts.

Den dementsprechenden Issue werde ich heute auf GitHub im offiziellen Repository noch erstellen, damit die Entwickler sich das kurz ansehen können. Ein paar Plugins aus 2016 lassen sich noch nicht aufsetzen, da muss ich schauen, wie ich diese Probleme schnell oder langsam lösen kann. 

Hauptsache die Konfiguration im Backend kann aufgerufen werden

Das erlebte ich die Tage und Stunden noch ganz anders. Da war etliches los und Fehler kamen mir im Frontend/Backend entgegen. Das scheint jetzt nicht mehr zu gelten und ich hoffe, dass es auch dabei bleiben wird.

Leider gibt es die Sharif Buttons dafür nicht, aber ich schaue mal, ob man es nicht doch irgendwie umsetzen kann. Du musst dabei nämlich das Shariff Backend auf deinem Server installieren, indem du es zum FTP-Account hochlädst. Dann musst den Script mit Shariff im Header deines Themes unterbringen und eben auch müssen die Shariff Buttons in der Datei story.php oder so ähnlich platziert werden. Ich werde mich gleich hiernach der Sache noch widmen. 

Nun das wäre das im Grossen und Ganzen, was jetzt mitgeteilt werden sollte. Übrigens verlor ich das erste Mal diesen Text, weil ich mich neu authetifizieren musste. Doch danach wurde ich nicht mehr korrekt weitergeleitet. Jetzt habe ich es als Entwurf und publiziere hiernach, wenn ich mich nochmals authentifiziert habe. 

Dein Feedback ist hier jederzeit gerne gesehen und falls du beim ReCaptcha Probleme bekommst, schreibe mir kurz eine Mail unter power_sash@gmx[dot]net. Freue mich auf dein sinnvolles Feedback.

by Alexander Liebrecht